Kommunikationstrainings zu HIV/STI

kostenlos – qualitätsgesichert – zertifiziert

Fortbildungen für Ärztinnen, Ärzte und Medizinstudierende

Wollten Sie immer schon einmal lernen, wie Sie mit Patient_innen einfühlsam und zielorientiert über Sexualität sprechen können? Sie arbeiten als Ärztin oder Arzt an einer Klinik, sind niedergelassen oder studieren Medizin. Wir kommen zu Ihnen! Alle Seminare werden als Inhouse-Veranstaltungen angeboten.

Unsere praxiserfahrenen Trainer_innen vermitteln Ihnen spezifische Kommunikationstechniken, Übungen zur Sexualanamnese und aktuelles Wissen zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen.

Wir bieten zertifizierte 1,5stündige, halb- oder ganztägige Seminare an. Diese sind für Teilnehmende durch eine Unterstützung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Verbands der privaten Krankenkassen kostenlos. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Kontakt

Aktuelle Meldungen

© adobestocl/pixelfokus

#PrEPIstDa: Kassenfinanzierung der HIV-Prophylaxe ab 1. September

Ab dem 1. September 2019 haben gesetzlich Krankenversicherte ab 16 Jahren mit einem substanziellen HIV-Risiko Anspruch auf die Medikamente und erforderlichen Untersuchungen für die HIV-Prophylaxe PrEP.

Wer genau ein solches erhöhtes HIV-Risiko hat, welche Leistungen die PrEP umfasst und …

© DAH

HIVreport "nicht nachweisbar = nicht übertragbar"

„Wir wollen, dass jede_r die gute Nachricht kennt: HIV ist unter Therapie selbst beim Sex nicht übertragbar.“ Diese Tatsache belegten inzwischen mehrere große Studien, so die Deutsche Aidshilfe, Herausgeberin der 20seitigen Broschüre HIVreport mit dem Themeschwerpunkt „n=n“.

Die Autoren …

© adobestock/Joshua Resnick

Expert_innen fordern Neuanfang der Drogenpolitik – auch für Tabak und Alkohol

Der Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik (akzept e.V.) und die Deutsche Aidshilfe haben den 6. Alternativen Drogen- und Suchtbericht (ADSB) vorgelegt. Sie fordern einen Neuanfang der deutschen Drogenpolitik. Grundlage müsse eine Sucht- und Drogenstrategie auf der …