Unsere Veröffentlichungen

  • Taubert S., Lass J. (2008): Ärztliches Potential zur Prävention nutzen. Forschungsprojekt der Universität Bayreuth im Auftrag der Deutschen AIDS-Hilfe und des Kompetenznetzes HIV/AIDS, in: Medizinische Welt (3-4/2008), S. 70-72

  • Taubert S. (2011): Keine Tabus im Arzt-Patienten-Gespräch, in: PKVpublik (05/2011), S. 15

  • Haberl A., Steffen B., Sennekamp M., Scherzer S., Georgi Y., Hufnagel I., Taubert S. (2015): “Let´s talk about sex!”- HIV/STI-Prävention als Ausbildungsmodul für Studierende der Humanmedizin, DÖAK 2015, Posterpreis

  • Jung G., Taubert S. (2015): Wie bloß anfangen? Gespräche über Sexualität und Sexuell übertragbare Infektionen, in: Der Allgemeinarzt 5-2015, S. 14-17

  • Taubert S. (2016): Kommunikationstraining für Ärzte zu HIV/STI - „Let’s talk about sex“, in: gynkongress (2016), S. 20

  • Taubert S., Scherzer S., Dause I., Steffen B., Linde P., Haberl A. (2016): "Let's talk about Sex" - Vermittlung kommunikativer Kompetenzen zur Diagnostik von HIV & STI, Medizinische Welt (4/2016), S. 155-160

  • Leibnitz M., Taubert S. (2017): Abstract - Das Ausbildungsmodul „Let’s talk about sex“ an medizinischen Fakultäten, in: Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) und des Arbeitskreises zur Weiterentwicklung der Lehre in der Zahnmedizin (AKWLZ) (09.2017):

  • Taubert S.: Aufklarung durch die DAH - HIV/STI-Prävention in der Arztpraxis (2017), in: KV-Blatt (10.2017), S. 51

  • Taubert S., Wunder A. (2018): STI Diagnostik – Offen über Sex sprechen, in: Der Allgemeinarzt (5/2018), S. 42-43

  • Taubert S., Wunder A. (2018): Sexualität – wertfrei und offen bleiben, in: Der Hausarzt (01/2018), S. 2- 4

  • Taubert, S., Schafberger, A., Mörsch, K. (2018): Let's talk about Sex! Aufklärung, Beratung, Diagnosemitteilung und Verständnissicherung, in: Jünger, Jana (Hrsg.): Ärztliche Kommunikation. Praxisbuch zum Medizinstudium Masterplan 2020, Stuttgart, S. 158 - 169

  • Taubert S.: Arzt-Patienten-Kommunikation: Homosexuelle Männer in der urologischen Praxis, in: UroForum (03/2019)