Ein weißer Pfeil auf einer asphaltierten Straße, der sich teilt und nach rechts zur „Praxis“ und links zur „Theorie“ weist.

Projektbeirat

Der Projektbeirat des Ärzteprojektes trifft sich jährlich und berät bei der strategischen Ausrichtung, Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Projektpraxis und diskutiert die geplanten Maßnahmen aus den vertretenen Perspektiven aus Wissenschaft, ärztlicher Praxis, verbandlicher Arbeit und Community. Er sorgt für den regen Austausch und schafft einen fundierten Rahmen für die Weiterentwicklung des Projektes.

Aktuell besteht der Wissenschaftliche Beirat aus 18 Vertreterinnen und Vertretern, unter anderem aus der Deutschen STI-Gesellschaft (DSTIG), Deutschen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte in der Versorgung HIV-Infizierter (DAGNÄ), Deutschen AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG), dem Kompetenznetz HIV/AIDS, aus der Wissenschaft, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Community.

  • Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Abteilungsleiter: Interdisziplinäre Immunologische Ambulanz, Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin, Direktor für Forschung und Lehre, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Ruhr-Universität Bochum, Sprecher KompNet HIV/AIDS, Präsident der Deutschen STI-Gesellschaft, Mitglied des Nationalen AIDS-Beirates
  • Prof. Dr. Arne Dekker, Juniorprofessor für Sexualwissenschaft und präventive Internetforschung, Stellv. Direktor des Instituts für Sexualforschung und Forensische Psychiatrie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Mitherausgeber der Zeitschrift für Sexualforschung (Thieme) und der Buchreihe Sexuelle Gewalt und Pädagogik (SpringerVS). Mitglied im Fachbebeirat der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.
  • Ralf Döblitz, Diplom-Pflegewirt, Universitätsklinikum Frankfurt am Main
  • Dr. Jörg Gölz, Facharzt für Innere Medizin, HIV-Schwerpunktarzt
  • Dr. med. Annette Haberl, HIV Center, Universitätsklinikum Frankfurt, Vorstandsmitglied der Deutschen AIDS Gesellschaft (DAIG) und Mitglied des Nationalen AIDS-Beirats (NAB)
  • Silke Klumb, Geschäftsführerin der Deutschen AIDS-Hilfe
  • Dennis Lüdtke, Community-Vertreter, Hessische AIDS-Hilfe e.V. - Regionalkoordinator RheinMain der Kampagne "Hessen ist GEIL!", PRO+ Hessen - Aktivist, Deutsche Hämophilie Gesellschaft e.V. - Jugendvertreter Baden-Württemberg Süd-West
  • Dr. Christoph Mayr, Arzt für Innere Medizin, Infektiologie, HIV-Schwerpunktarzt. Vertretung der dagnä.
  • Gerhard Peters, Sozialarbeiter und Sexualpädagoge, Zentrum für sexuelle Gesundheit und Familienplanung
  • Helga Neugebauer, Ärztin für Innere Medizin, AIDS-Hilfe Hamburg
  • Dr. Dirk Sander, Referent "Schwule und bisexuelle Männer", Deutsche AIDS-Hilfe
  • Armin Schafberger, Referent "Medizin und Gesundheitspolitik", Deutsche AIDS-Hilfe
  • Prof. Dr. med. B. Schappert, stellv. Leiter Lehrbereich Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Lehrbereich Allgemeinmedizin
  • Dr. med. Axel Jeremias Schmidt; Leiter STI-Sprechstunde Kantonsspital St.Gallen, Schweiz; Epidemiologe am Bundesamt für Gesundheit, Bern, Schweiz; Honorary Research Fellow, Sigma Research, London School of Hygiene and Tropical Medicine, United Kingdom
  • Christine Winkelmann, Referat Prävention von HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI), Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Angelika Wolf, Freie Universität Berlin, Institut für Sozial- und Kulturanthropologie
  • Engelbert Zankl, Deutsches Expertennetzwerk HIV/Hepatitis e.V.
  • u.a.